Rund ums Rad

8 Mai
Foto: Tobias Tschapka
ROTH – Spaß für große und kleine Besucher: Die sechste Benefiz-Auto- und Zweiradschau des Rotary Clubs Roth bot vom 7. bis 8. Mai 2011 jede Menge Unterhaltung und Information rund um Zwei- und „Vierräder“.

Mit ca. 40.000 Besuchern, 80 Ausstellern und mehr als 40 Marken ist „Rund ums Rad“ die größte Autoschau Bayerns. Für „Groß und Klein“ wurde auch dieses Jahr wieder attraktives Rahmenprogramm angeboten.

Am Sonntag bereicherte eine Tourismusbörse aus der Metropolregion zusätzlich die Veranstaltung. „Rund ums Rad“ bedeutet nicht nur Tempo, Chrom und Pferdestärken, sondern ist gleichzeitig eine Benefizveranstaltung der Rotarier. Partner sind die Stadt und der Landkreis Roth. 

Textquelle: nordbayern.de

Werbeanzeigen

Blumenzwiebelpflanzmaschine

27 Okt

Foto: Tschapka

ROTH – Ein mächtiges, traktorähnliches Gefährt fuhr gestern durch den Stadtgarten und hinterließ eine tiefe Furche in der grünen Wiese. Soll der Rasen etwa umgepflügt werden? „Nein, das ist eine neuartige Blumenzwiebelpflanzmaschine“, erklärt Landschaftsgärtner Falko Fabianek, der Vorsitzende des Vereins „Freunde der Natur in Roth“.

Das Gerät, von den Freunden der Natur tatsächlich auf „Blumenzwiebelpflanzmaschine“ getauft, steht für ein ganz neues Verfahren, Blumenzwiebeln möglichst rasch und ohne großen Aufwand in die Erde zu bekommen.

Gleichzeitig mit dem Pflügen lässt die Maschine die Zwiebeln in regelmäßigen Abständen in die Furche fallen, wobei sich der glatte Schnitt durch den Rasen praktisch selbstständig wieder schließt, so dass von dem Eingriff unmittelbar danach kaum noch etwas zu sehen ist.

Text und Foto aus: Nürnberger Nachrichten

Neue Spielgeräte

3 Sep

ROTH  – Der Verein Freund der Natur in Roth spendet eine Seilrutsche und eine Schaukel zur Erweiterung des Spielplatzes im Rother Stadtgarten. Hier kommt noch viel mehr Text…. Hier kommt noch viel mehr Text…. Hier kommt noch viel mehr Text….

Wellenbänke

27 Mai

ROTH (TS) – Der Rother Stadtgarten ist um eine Attraktion reicher geworden: Zwischen dem Weiher und dem Salfnerhäuschen wurde vom Verein «Freunde der Natur» und mit Unterstützung der Landschafts- und Gartenbaufirmen Fabian Fabianek und Dittmann drei «Wellenbänke» installiert.

Das Holz stiftete die Firma Balasz Holzbau aus Röttenbach. Bürgermeister Richard Erdmann ließ sich gestern die Gelegenheit zu einem entspannten Sonnenbad nicht entgehen und schmökerte auf der Bank zusammen mit der 2. Bürgermeisterin Elisabeth Bieber, Fabian Fabianek und Ricus Kerckhoff, dem Geschäftsführer der Firma «Natur und Erholung in Roth GmbH» (NER) in einem Buch.

In den vergangenen Tagen wurden die Bänke bei schönem Frühlingswetter ständig von sonnenhungrigen Stadtgartenbesuchern belagert.

Foto und Textquelle: Nürnberger Nachrichten

Besucherzahlen

27 Sep

von xxx bis xxx haben insgesamt 303303030 Menschen die Stadtgartenschau in Roth besucht.